Beschluss der Regierungskoalition zur Senkung der Umsatzsteuer

Die Große Koalition hat am 3.6.2020 beschlossen, zur Stärkung der Wirtschaft nach der Corona-Krise den Umsatzsteuer-Regelsatz von derzeit 19% auf 16% und den ermäßigten Umsatzsteuersatz von derzeit 7% auf 5% abzusenken. Die Absenkung der Umsatzsteuersätze soll befristet für sechs Monate in der Zeit vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 gelten.

Zu dieser Meldung erreichen uns täglich viele Rückfragen in der California.pro-Hotline. Das Gesetzgebungsverfahren steht noch aus. Daher ist die tatsächliche Ausgestaltung der zeitlich befristeten Regelung noch unklar.

California.pro konnte die bei früheren Umsatzsteuerveränderungen geltenden Vorschriften perfekt abbilden. Dazu trägt unter anderem bei, dass unsere Projektüberwachung die Umsatzsteuern als echten Zahlenwert speichert. Auch kann das System in einem Bauvertrag mehrere Teilschlussrechnungen verwalten. Beides ist für die Abgrenzung von geänderten Steuersätzen wichtig.

Wir werden Sie auf unserer Webseite hier in den kommenden Tagen weiter informieren. Zusätzlich planen wir für die letzte Juniwoche ein Webinar zur Anwendung der Umsatzsteuerregeln mit California.pro.

In unserer Online-Hilfe finden Sie bereits jetzt eine kurze Betrachtung zur Umsatzsteuer-Anwendung.

Ein wichtiger Hinweis in eigener Sache: Aus rechtlichen Gründen darf unsere Hotline keine steuerlichen oder juristischen Beratungsleistungen erbringen. Bitte wenden Sie sich in allen steuerrechtlichen Fragen an Ihren Steuerberater.