DBD-KostenKalkül - komplette Neuentwicklung V4 jetzt verfügbar!

Modellbasierte (BIM) Mengen- und Kostenermittlung auf Basis einer grafischen Mengenermittlung...

DBD-KostenKalkül: Der schnelle Weg zur Kostenberechnung, die neue Art der Baukostenermittlung aus CAD-Plänen, Skizzen, eingescannten Bestandsplänen, Fotos. Die schnelle und einfache Erzeugung eines kostenorientierten Gebäudemodells und Verknüpfung mit vorgefertigten oder eigenen Kostenelementen.

DBD-KostenKalkül steht Ihnen ab sofort in folgenden Varianten zur Verfügung:
 
DBD-KostenKalkül 4.0
DBD-KostenKalkül IFC
DBD-KostenKalkül XL sowie M und S (Version 3)

Welches Produkt ist das richtige?

  • DBD-KostenKalkül 4.0 / IFC verarbeitet in hervorragender Weise extern erstellte Modelle, die mit IFC importiert werden.
  • DBD-KostenKalkül XL und 4.0 sind einzigartig darin, auf Basis von 2D Plänen echte BIM-Modelle für die Kostenplanung mit wenig Aufwand zu erstellen.
  • Jedes DBD-KostenKalkül-Produkt hat Zugriff auf den gesamten Datenvorrat der DBD-KostenElemente.
    Dies hat wiederum u.a. folgende Vorteile:
    • Sofort startbereit ohne vorheriges Anlegen von Stammdaten
    • Immens umfangreiches Angebot an dynamischen Bauteilbeschreibungen
    • Kompatibel zu STLB-Bau, dem Standard für VOB-gerechte Leistungsbeschreibungen

Übrigens: Alle Kunden, die bis zum 15.8.2016 DBD-KostenKalkül (Version 3) erworben haben, können bei Interesse im Rahmen eines bestehenden Pflegevertrages auf die Variante 4.0 ohne Mehrkosten wechseln. Dieses Angebot gilt bis zum 31.12.2017.

Sie benötigen mehr Informationen oder möchten ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot? Rufen Sie uns an oder wenden Sie sich an Ihren G&W Vertriebs- und Servicepartner.

DBD-KostenKalkül ist ideal für alle Planer die...

...die Kosten nicht länger über m3 Rauminhalt oder ähnliche Größen schätzen wollen. Denn diese Verfahren sind fehlerträchtig und nicht für die weitere Kostensteuerung zu gebrauchen.

...die als Basis für eine Kostensteuerung von Anfang an ein Mengen- und Leistungsgerüst nutzen wollen. Denn nur so können Entwicklungen von Kosten auf Basis vergleichbarer Strukturen (DIN 276, Gewerke) dokumentiert werden und ggfs. auch gesteuert werden.

...die nicht länger mit Auftraggebern darüber diskutieren wollen, was in einer Kostenschätzung enthalten war und was nicht. Denn DBD-KostenKalkül zeigt auf Wunsch in jeder Detaillierung, worauf die ermittelten Kosten basieren.

...die die Ergebnisse der Kostenschätzung nahtlos für die Erstellung von Leistungsverzeichnissen nutzen wollen. Denn in Verbindung mit STLB-Bau ist diese Option zur Rationalisierung und zur Vermeidung von Übertragungsfehlern gegeben.

...die eine komplette Lösung aus grafischer Mengenberechnung plus aktueller Daten suchen. Denn mit dem DBD-KostenKalkül haben Sie diese gefunden.

DBD-KostenKalkül ist ideal für alle Bauausführenden die...

...in kurzer Zeit auf Basis von Plänen ein Angebot für den Rohbau, Ausbau oder auch schlüsselfertig kalkulieren wollen.

dabei auch Leistungsverzeichnisse generieren möchten, die ggfs. auch an Nachunternehmer weitergegeben werden.

Und natürlich nutzen Sie das DBD-KostenKalkül mit Ihrer California.

Sie möchten mehr wissen? Klicken Sie hier und tauchen Sie ein ins DBD-KostenKalkül...

Achtung: Für die neue V4 empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an unseren Seminaren in München (23.09. sowie 26.10.2016) oder Berlin (21.09.2016).Die Termine mit der Anmeldung finden Sie hier.Alternativ können Sie dafür auch ein individuelles Firmenseminar buchen.

Wo bekommen Sie das DBD-KostenKalkül? Natürlich bei G&W oder Ihrem autorisierten G&W Vertriebs- und Servicepartner. Oder bestellen Sie ganz einfach im Webshop.