Neue Messe digitalBAU in Köln ein voller Erfolg

Ein gelungener Start für dieses neue Messeformat - eine großartige Messe für G&W mit California.pro

Vom 11.-13. Februar 2020 präsentierten auf der neuen Messe digitalBAU in Köln mehr als 270 Aussteller erstmalig ihre Arbeit und Produkte. Rund 10.000 Fachbesucher informierten sich über digitale Lösungen im Baubereich. 10% der Gäste kamen dabei aus dem Ausland, die besucherstärksten Länder waren nach Deutschland Österreich, die Schweiz, Belgien, Luxemburg und die Niederlande.

Wir waren dort mit unserem eigenen Stand und unserer AVA-Software California.pro, dem Modul BIM2AVA für die direkte Verarbeitung von CAD-Daten im Kaufmännischen Gebäudemodell von California sowie unseren Partnerlösungen im Gepäck vertreten. Drei Tage "volles Haus", interessante Gespräche und eine Menge vielversprechender Neukontakte. Unsere einhellige Meinung: ein tolle neue Qualität von Messe mit großem Potenzial - wir sind in zwei Jahren definitiv wieder dabei.

Mit dieser neuen Plattform für Software-Unternehmen und Industrie hat die Messe München in Kooperation mit dem BVBS (Bundesverband Bausoftware) ein zukunftsorientiertes Format für die Baubranche geschaffen.

"Die Digitalisierung erfordert ganz neue Antworten auf die aktuellen Fragen der Baubranche, die von traditionellen Messen bisher nicht adressiert werden", sagte Joaquín Díaz, Vorstandsvorsitzender der BVBS. "Die ehemals getrennten Bereiche der Planung, Ausführung, dem Betrieb sowie Bauprodukte selbst rücken immer mehr zusammen und müssen durch die fortschreitende Digitalisierung integral betrachtet werden." Die Branche suche derzeit nach Lösungen, die "in der Zusammenführung von Software, Produkten und Prozessen liegen" (Zitatquelle: immobilien-zeitung.de).