STLK - Standardleistungskatalog Straßen- und Brückenbau: Stand November 2020 jetzt verfügbar

Die Ausgabe November 2020 des Standardleistungskatalogs Straßen- und Brückenbau ist ab sofort verfügbar. Es wurden 3 Leistungsbereiche korrigiert.

Auch wenn die Technologie aus dem letzten Jahrtausend stammt und z.B. mit der Technik des STLB-Bau in der Anwendung für Ausschreibung und Kostenermittlung sehr viel leistungsfähigere Methoden der Bereitstellung und Nutzung von Stammdaten zur Verfügung stünden, der STLK Straßen- und Brückenbau lebt trotzdem in der altehrwürdigen Form weiter und wird immer noch von der FGSV Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen aktualisiert.

FORDERN SIE HIER GLEICH IHR PERSÖNLICHES ANGEBOT AN


Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur informiert über die Neuerungen des Ausgabestands 11/2020 des Standardleistungskataloges für den Straßen- und Brückenbau (STLK):

Hier finden Sie Informationen zur Vereinheitlichung der Boden- und Felsklassen in den VOB/Teil C-Normen in Homogenbereiche.

Folgende Leistungsbereiche wurden mit der Ausgabe 11/2020 korrigiert:

  • LB 107 Landschaftsbauarbeiten (5. Auflage 2018)
  • LB 110 Entwässerung für Straßen (5. Auflage 2019)
  • LB 129 Fahrzeug-Rückhaltesysteme und Leiteinrichtungen (2. Auflage 2019)

Der STLK - Standardleistungskatalog für den Straßen- und Brückenbau umfasst heute 33 Leistungsbereiche.

Hier finden Sie die aktuelle Übersicht der Leistungsbereiche für den Straßen- und Brückenbau zusammengestellt.

Der STLK ist in elektronischer Form mit dem aktuellen Ausgabestand November 2020 bei G&W verfügbar. Die Leistungsbereiche des STLK im STLB-Format ("105er-Datensatz") für die komfortable LV-Erstellung für die Ausschreibung mit Ihrem AVA-Programm California.pro oder anderen Bausoftwarelösungen bekommen Sie direkt bei G&W oder Ihrem G&W Servicepartner. Wahlweise als Neukauf oder als Update, als Komplettpaket oder auch beliebige einzelne Leistungsbereiche.

Am einfachsten bestellen Sie gleich über den Webshop.