Zum Inhalt springen

Enterprise Edition - Eine Investion, die sich rechnet...

Flexible Schnittstellen, z.B. zu ERP-Systemen wie SAP oder Schleupen.CS, ein adaptives Nutzungs- und Berechtigungskonzept und die Koordinierung und Vereinfachung von Standardprozessen durch Work-Flow-Unterstützung schaffen wichtige Wettbewerbsvorteile.

Für die Enterprise Edition steht eine XML-basierte Controllerschnittstelle zur Verfügung, welche die Basis für den flexibel anpassbaren Datenaustausch mit ERP-Systemen, aber auch mit anderen Fachlösungen darstellt.

Die California.pro Enterprise Edition kann als DBMS alternativ zu Microsoft SQL-Server auch eine vorhandene Oracle-Datenbank nutzen.

Verteilte Nutzung über Terminalservices / Citrixlösungen sind für California.pro seit vielen Jahren Standard, so dass auch bei standortübergreifender und auch mobiler Nutzung immer ein einheitlicher konsistenter Datenbestand gesichert ist. Kopieren und Abgleichen von Daten wird so überflüssig.

Für den Fall, dass die Anzahl der abgewickelten Projekte sehr groß wird, gibt es in der Enterprise Edition die Möglichkeit einer automatisierten Verschiebung nicht mehr aktuell benötigter Projekte in eine parallel zur Produktivumgebung laufende Archivdatenbank, die auch den künftigen Onlinezugriff auf diese Daten ohne aufwendige Einlagerung ermöglicht. Durch diese Verfahren wird die Performance des Produktivsystems auch bei rasch wachsenden Datenmengen gesichert.

Eine weitere in größeren Unternehmen wertvolle Besonderheit ist die Möglichkeit, eine alternative kundenspezifische, kontextsensitive Online-Hilfe ohne irgendeinen Programmieraufwand zu hinterlegen. Diese kann vom Kunden selbst erstellt und gepflegt werden und z.B. kundenspezifische Verfahrensanweisungen und Erläuterungen enthalten. Beliebige Dateiformate erlauben nicht nur das Hinterlegen formatierter Textinformationen z.B. im .rtf oder .doc-Format, sondern auch prozessspezifische Assistenten mit Powerpoint-, Audio- oder Videodateien. Dadurch kann der interne Schulungsaufwand gerade bei größeren und ggf. inhomogenen Anwendergruppen niedrig gehalten werden, was wiederum die ohnehin sehr günstigen TCO (Total cost of ownership), also die Nutzungskosten über die gesamte Nutzungsdauer gerechnet, noch einmal spürbar reduzieren kann.

Die California.pro Enterprise Edition erfüllt höchste Ansprüche an Flexibilität, Durchgängigkeit, Transparenz und Revisionssicherheit bei gleichzeitig besonders leichter Erlernbarkeit und hoher Anwenderakzeptanz.

Der Aufwand für den Rollout, von der sehr schnellen Erstinstallation und der automatisierten Updateinstallation über das Customizing und die Anwenderschulung bis zum produktiven Einsatz liegt bei einem Bruchteil des Aufwandes für die Einführung von anderen IT-Lösungen vergleichbarer Komplexität.

Hohe Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Fehlertoleranz gegenüber Bedienfehlern machen die California.pro Enterprise Edition zu dem idealen IT-Werkzeug für die Optimierung von Prozessen und Kosten rund um Bau und Unterhalt in größeren Unternehmen und Kommunen.

Das im Markt unerreichte Kosten-/Nutzenverhältnis unterstützt die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens, so dass die Entscheidung für California.pro von Technik und Kaufleuten gemeinsam getragen wird.

Produktbeschreibung als pdf hier herunterladen...

Unser Schulungsangebot finden Sie hier...