Zum Inhalt springen

pro-Budget - das effiziente Tool für eine einfache und schnelle Budget- und Kostenkontrolle

pro-Budget ist das effiziente Tool, um "eine einfache und schnelle Budget- und Kostenkontrolle" direkt im Bauzeitenplan zu gewährleisten. Es ergänzt pro-Plan in idealer Weise.

>>> Der Einsatz von pro-Budget setzt pro-Plan voraus! <<<

Zu jedem Gewerk können nun nicht nur die bestehenden einfachen Kostenfelder, sondern folgende neuen Kostenfelder zugeordnet werden:

  • KB = Kostenberechnung/Kostenschätzung
  • BT = Budget
  • KA = Kostenanschlag

Danach können beliebig viele Einträge zu jeder Kostenart eingegeben werden:

  • Typ = NT = Nachtrag, RA = Regiearbeit, NE = Neue Erkenntnis, SW = Sonderwunsch, AZ = Abschlagszahlung
  • Name = ein beliebiger Name für den Eintrag
  • Betrag = die Kosteninformation
  • Datum = Rechnungs- oder Nachtragsdatum
  • Info = beliebiger Text als Information für den Ausdruck

Diese Einträge werden dann in jeweils eigenen Zwischensummen addiert:

  • ZNT = Zwischensumme Nachträge
  • ZRA = Zwischensumme Regiearbeiten
  • ZNE = Zwischensumme neue Erkenntnisse
  • ZSW = Zwischensumme Sonderwünsche
  • ZAZ = Zwischensumme Abschlagszahlungen

Des weiteren wird die Prognose aus dem Kostenanschlag und den berechneten Zwischensummen errechnet und in schwarz oder rot direkt darunter dargestellt (je nach dem ob das Budget unter- oder überschritten wird).

Außerdem wird darunter noch gleich die Mehrung/Minderung als +/- Ergebnis angezeigt. D.h. Sie haben direkt am Balken alle Informationen die Sie für eine Besprechung mit dem Bauherren benötigen.

Diese Summen können natürlich in einem Sammelbalken (über das gesamte Projekt) addiert werden und somit haben Sie auch sofort die Info, wie der aktuelle Kostenstand über das gesamte Projekt aussieht. Sie können dann auch mit den evtl. vorhandenen eingesparten Summen andere notwendige Arbeiten ausgleichen.