München: BIM World 2021 - die führende BIM-Plattform in D-A-CH

23. - 24.11.2021 | Erleben Sie die neuesten Innovationen und Trends der Digitalisierung in der AEC-Branche

Veranstaltungsort:
ICM
Internationales Congress Center München
Messegelände
G&W im Foyer / Stand 18
81823 München

HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG


Termin: 23. - 24. November 2021

Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich live vor Ort über die Einsparpotenziale, welche California.pro, die Lösung für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling als ganzheitlicher Prozess für Ihr Unternehmen und Ihre tägliche Arbeit bietet. Traditionell ergänzen wir unser Angebot mit einer Reihe nützlicher und am Markt bewährter Partnerprodukte.

Erleben Sie live das aktuelle Release von California.pro | AVA-Software by G&W.
Wir zeigen Ihnen Lösungen!

  • California.pro V12 – AVA einfach machen.
    Durchgängiges Baukostenmanagement mit integrierter AVA
     
  • California.pro | BIM2AVA 5.0 – modellorientierte Kostenplanung mit IFC
    Der einfache Weg vom digitalen 3D-Gebäudemodell zum abgerechneten Projekt.
    California.pro| Das Kaufmännische Gebäudemodell vereint Grafik und Kosten im BIM-Prozess

Anmeldung und weitere Informationen bei G&W München: telefonisch unter 089 / 51506-4, per Fax 089 / 51506-999, per E-Mail an info(at)gw-software.de oder direkt hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Übrigens:

Seit 2016 ist die BIM World MUNICH die führende Netzwerkplattform in D-A-CH für nationale und internationale Akteure der Digitalisierung der Bau-, Immobilien- und Infrastrukturbereich. Die jährlich in München stattfindende Veranstaltung setzt sich zusammen aus einem 2-tägigen internationalen Congress und einer Messe mit integrierten offenen Foren, sowie der BIM Town Innovation Area mit Pitch-Sessions und der Verleihung des Smart Building/Smart Construction Innovation World Cup®. Mit über 200 Ausstellern, sowie zahlreichen innovativen Start-ups und über 150 Referenten auf 6 Bühnen bringt die BIM World MUNICH das gesamte BIM-Ökosystem zusammen und ist DER Treffpunkt aller beteiligten Branchenakteure.