Zum Inhalt springen

Berlin: Treffpunkt.DBD

Mit BIM oder (noch) ohne - wir haben die passende Lösung auch für Ihre Baukostenplanung- und Steuerung...

Veranstaltungsort:
Zeiss-Großplanetarium
Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin

HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG

Termin: 05. September 2019  09:30 bis 17:00 Uhr

Gemeinsam mit unserem Partner Dr. Schiller & Partner GmbH, laden wir Sie herzlich zu einer hochkarätigen Informationsveranstaltung ein.

Kostensicherheit ist das Ergebnis erfolgreicher Kostenplanung und Kostensteuerung. Für diese benötigen Sie vor allem zwei Komponenten: Zuverlässige Kosteninformationen (Daten) sowie Werkzeuge, die diese in jeder Projektphase optimal verarbeiten, darstellen und dauerhaft dokumentieren. Eine solche komplette Lösung ergibt sich im Zusammenwirken von G&W mit California.pro und den Dynamischen BauDaten. Wir laden Sie herzlich ein, sich von der Qualität der von uns angebotenen Lösungen selbst ein Bild zu machen.

Dabei werden wir BIM-basierte Arbeitsweisen genauso vorstellen wie herkömmliche. Ob Sie Ihre Baukosten aus einem 3D-CAD-Modell planen wollen, ob Sie dies auf Basis von 2D-Plänen, aber dennoch modellbasiert, tun möchten oder ob Sie dieses ganz klassisch rein alphanumerisch durchführen: Mit den Produkten von DBD und G&W California.pro (Modul BIM2AVA) erhalten Sie immer eine passende Lösung.

Bei einem Gastvortrag von gripsware erfahren Sie alles über die Möglichkeiten, mobile Bauleitung incl. Mängelverfolgung auch mit Hilfe des Smartphones zu unterstützen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Nutzen Sie die konzentrierte Information aus erster Hand von kompetenten Fachleuten.

Das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Dies tun wir an einem Ort, der Ihnen hoffentlich gefallen wird: Das ZEISS-Großplanetarium im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg gehört zur Stiftung Planetarium Berlin (SPB). Es ist einer der letzten Repräsentationsbauten der ehemaligen DDR und wurde anlässlich der 750 Jahr Feier Berlins im Jahr 1987 errichtet. Seine Kuppel prägt mit 30 Metern Durchmesser das Berliner Stadtbild. Ein großer Planetariumssaal mit 307 und ein Kinosaal mit 160 Plätzen bieten Raum für spannende Streifzüge durch die Welt der Astronomie und Wissenschaft. Nach umfassender Modernisierung öffnete das Zeiss Großplanetarium am 25. August 2016 als das modernste Wissenschaftstheater Europas wieder seine Türen.

Im Mittelpunkt steht natürlich unsere Fachinformation- alles Weitere wie unsere Einladung zu einer exklusiven Sternenshow im Anschluss an unser Fachprogramm ist für Sie optional.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen bei G&W Berlin: telefonisch unter 030 / 420247-7, per Fax 030 / 420247-99, per E-Mail an infogw-softwarede oder direkt über diesen Link.