Zum Inhalt springen

AUSSCHREIBUNGSTEXTE UND BAUPREISINFORMATIONEN


Dr. Schiller & Partner GmbH

Dr. Schiller & Partner liefert DATEN für das Bauwesen von der Kostenschätzung bis zur betrieblichen Kalkulation. STLB-Bau dient vor allem der Erstellung von Bauleistungsbeschreibungen, die den Anforderungen der VOB genügen und damit vor allem vollständig, eindeutig und technisch aktuell sind. Weiterhin dient es durch sein Ordnungssystem als Basis für weiterführende externe Informationen, z.B. für die Kostenplanung.

Deutsches Institut für Normung (DIN) e.V.

Die Aufgabe von DIN ist es, zum Nutzen der Allgemeinheit unter Wahrung des öffentlichen Interesses in geordneten und transparenten Verfahren die Normung und Standardisierung anzuregen, zu organisieren, zu steuern und zu moderieren. Die Arbeitsergebnisse dienen der Innovation, Sicherheit und Verständigung in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Öffentlichkeit sowie der Qualitätssicherung und Rationalisierung und dem Arbeits-, Umwelt- und Verbraucherschutz. DIN veröffentlicht seine Arbeitsergebnisse und fördert die Implementierung der Ergebnisse.

SIRADOS

SIRADOS widmet sich seit 1984 der Dokumentation von Baupreisen in Deutschland für die Bereiche Hochbau, Tiefbau, Garten-/Landschaftsbau und Gebäudetechnik. Die Erhebung der Preisdaten über aktuelle Preisspiegel und Ausschreibungsunterlagen von Architekten, Planungsbüros und Unternehmen aus der gesamten Bundesrepublik gewährleisten eine objektive Abbildung des deutschen Baupreisniveaus. Neben der Preisdokumentation werden Ausschreibungstexte, Bauelemente und technische Vertragsbedingungen erarbeitet und in gedruckter und digitaler Form publiziert.

Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI)

Die BKI-Baukostendatenbank umfasst mehrere tausend abgerechnete Projekte zu Neubauten, Altbauten und Freianlagen. Die "BKI Positionen" können problemlos per GAEB-Schnittstellen im aktuellen xml-Format in Bausoftwarelösungen importiert und verwaltet werden.

Heinze GmbH

Heinze begleitet Architekten und Planer in Deutschland seit fast einem halben Jahrhundert bei der Detailplanung. Mit den 16.000 VOB-gerechten Heinze Ausschreibungstexten erstellen Sie Ihre Leistungsverzeichnisse schnell, präzise und normgerecht.

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)

STLK ist eine nach Leistungsbereichen gegliederte Sammlung standardisierter, datenverarbeitungsgerechter Texte zur Beschreibung von Standardleistungen im Straßen- und Brückenbau, die vom Bundesministerium für Verkehr und von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen herausgegeben wird.

Bundesanstalt für Wasserbau (BAW)

Der Standardleistungskatalog für den Wasserbau (STLK-W) ist eine Sammlung standardisierter, datenverarbeitungsgerechter Leistungstexte, mit denen Leistungsverzeichnisse für Bauleistungen im Wasserbau aufgestellt werden. Er wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Abteilung Wasserstraßen, Schifffahrt herausgegeben und von der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) hergestellt und kostenfrei vertrieben.

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Die StB-By Leistungsbeschreibungen für den Straßen- und Brückenbau in Bayern (LB StB-By 07) ist bei Ausschreibungen von Baumaßnahmen im Zuge der Bundesfernstraßen, der Staatsstraßen sowie der von den Staatlichen Bauämtern betreuten Kreisstraßen jeweils in der aktuellen Fassung anzuwenden. Die Leistungsbereiche können sowohl im PDF-Format als auch im 105er Beuth-Datenformat für den Import in AVA-Programme verwendet werden und stehen online kostenlos zur Verfügung.


BAUSOFTWARE


gripsware datentechnik gmbh

"Der perfekte Bauablauf" ist das erklärte Ziel, das die gripsware datentechnik gmbh seit 1990 mit pro-Plan für die Bauzeitenplanung und pro-Report für die mobile Baudokumentation verfolgt. Im Fokus der entwickelten mehrsprachig verfügbaren Anwendungen liegt die Einhaltung der geplanten Bauzeit und die Minimierung des Haftungsrisikos für den Planer/Ausführenden. Mit optionalen Modulen lassen sich die Werkzeuge noch um weitere Bereiche wie die SiGe-Planung, die Finanzierungsplanung oder die Zeit-Wege-Planung erweitern.

MWM Software & Beratung GmbH

Im Juli 1992 gründeten Dipl.-Ing. (FH) Michael Hocks und Dipl.-Ing. Wilhelm Veenhuis die MWM Software & Beratung GmbH mit dem Ziel Dienstleistungen und EDV-Lösungen für branchenspezifische IT-Fragestellungen im Bauwesen anzubieten, wie z.B. im Bereich Aufmaß und Bauabrechnung, grafische Mengenermittlung, mobile Baustellenlösungen, GAEB-Konverter, Angebotsbearbeitung und Ausschreibung mit GAEB-Zertifikat sowie Software + Seminare rund um GAEB und REB.

Kobold Management Systeme GmbH

Die Kobold Management Systeme GmbH sind ein Unternehmen für betriebswirtschaftliche Softwarelösungen aus Wuppertal (NRW). Die aktuelle Software KOBOLD CONTROL bietet ein umfassendes Projektmanagement, damit die Planer in der Lage sind, ihre Projekte optimal zu steuern, um die an die Projekte geknüpften wirtschaftlichen Ziele zu erreichen.

IB&T Software GmbH

Die IB&T Software GmbH entwickelt als Softwarehaus das professionelle CAD-System card_1. Die innovative Gesamtlösung für die Vermessung und Planung im Ingenieurtiefbau wird schwerpunktmäßig in den Bereichen Straßen-, Bahn- und Kanalplanung sowie GIS eingesetzt. Die Software wird weltweit über Partner oder eigene Repräsentanzen vertrieben. Das seit September 2016 verfügbare Programm card_1 Kosten AKVS unterstützt optimal alle Prozesse der Kostenplanung vom Kostenrahmen über die Kostenschätzung bis zur Kostenberechnung nach den Vorschriften der AKVS 2014.

GRAPHISOFT Deutschland GmbH

Mit ARCHICAD, der ersten BIM-Software für Architekten, veränderte GRAPHISOFT 1984 die Arbeitsweise und Kommunikation von Architekten und wurde zum Wegbereiter von Building Information Modeling. Seither entwickelt GRAPHISOFT innovative und führende Lösungen für den Planungsprozess.

isl-kocher.com

isl-kocher mit Sitz in Siegen ist ein innovatives Unternehmen, das Software für das Baustellenmanagement entwickelt und vertreibt. Die Lösungen von isl-kocher bieten Ihnen effiziente grafische Mengenermittlung für den Tiefbau aus CAD-Plänen im DXF/DWG-Format, GIS-Daten, ISYBAU-Daten, Bild- und PDF-Dateien oder aus gemessenen Punkten. Sie sind sowohl für die Planung als auch für die Abrechnung nutzbar.

SOLAR-COMPUTER GmbH

Die SOLAR-COMPUTER GmbH bietet Software für die Bereiche Energie, Bauphysik, Heizung, Sanitär, Klima, Lüftung, Gebäude- und Anlagensimulation, Wirtschaftlichkeitsberechnung und Datanorm. Spezielle Dienstleistungen für TGA-Hersteller runden das Angebot ab.


TECHNOLOGIEPARTNER


Schleupen AG

Der größte Geschäftsbereich „Utilities“ der 1970 gegründeten Schleupen AG zählt heute mehr als 300 Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft zu seinen Kunden. Im Segment der Energiewirtschaft ist Schleupen einer der wenigen Softwareanbieter, der über eine durchgängige Komplettlösung verfügt. Mehr als 15.500 Anwender arbeiten mit dieser Lösung. In die ERP-Umgebung Schleupen.CS der Schleupen AG vollständig integriert bietet California.pro unter dem Markennamen CS.BAU_Baumanagement eine im Markt einmalige Durchgängigkeit.

XEOMETRIC GmbH

Die Mitarbeiter des Softwarehauses XEOMETRIC GmbH entwickeln seit über 3 Jahrzenten spezifische Branchenlösungen für den Bauplanungsprozess. Mit der modellorientierten 3D CAD-Software EliteCAD AR und ARS entwickeln Sie spielerisch Ihr BIM ( 3D-CAD-Modell ).

Administration Intelligence (AI) AG

Die Administration Intelligence AG (AI AG) ist ein führender Anbieter von elektronischen Beschaffungslösungen zur vergaberechtskonformen Abwicklung von öffentlichen Ausschreibungen über das Internet. Der AI VERGABEMANAGER ist ein Vergabemanagementsystem, das die Abwicklung des gesamten internen, sehr aufwendigen und arbeitsteiligen Vergabeprozesses digital und dabei rechtskonform unterstützt.

SIV.AG

Seit 1990 ist die SIV.AG – ein Unternehmen der Harris Gruppe – einer der führenden ganzheitlichen Lösungsanbieter für die Energie- und Wasserwirtschaft. Bundesweit vertrauen über 300 Unternehmen der Prozess- und Dienstleistungskompetenz auf Basis der Softwarelösung kVASy, die als Branchenstandard die Geschäftsprozesse aller Marktrollen der Energie- und Wasserwirtschaft durchgängig und automatisierbar abbildet.

eVergabe.de GmbH

eVergabe.de GmbH ist ein etablierter Lösungsanbieter von Vergabemanagementsystemen und unterstützt die vollständige elektronische Abwicklung von Vergabeverfahren (eVergabe). eVergabe.de ist eine von der eVergabe.de GmbH betriebene Internetplattform für die öffentliche und gewerbliche Auftragsvergabe.

SPV Solutions, Products, Visions AG

Die SPV Solutions, Products, Visions AG, 1983  gegründet,  ist ein international tätiges SAP-Projekthaus mit Sitz in München. Die breite Leistungspalette der SPV reicht von der Einführung von SAP-Modulen über Migration, Release-Wechsel,  Anbindung von Fremdsystemen und Portalgestaltung bis hin zu betriebswirtschaftlichem Prozess-Design und dessen Realisierung.

Microsoft ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und Lösungen und hilft Menschen sowie Unternehmen aller Branchen und Größen ihr Potenzial voll zu entfalten. Sicherheit und Zuverlässigkeit, Innovation und Integration sowie Offenheit und Interoperabilität stehen bei der Entwicklung aller Microsoft-Produkte im Mittelpunkt. Die Microsoft Deutschland GmbH ist die zweitgrößte Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation (Redmond USA). Sie ist in Deutschland für das Marketing der Produkte und die Betreuung von Kunden und Partnern zuständig.

Acturion Datasys GmbH

Die Acturion Datasys GmbH ist ein hardwareorientiertes Systemhaus im Bereich mobile rugged Outdoor Computing. Acturion ist konzernunabhängig und herstellerunabhängig. Aus einem kompletten Produktportfolio von Handheld PCs, Tablet PCs, Convertibles und Notebooks hat Acturion immer eine perfekte Lösung parat.

Internetservice München

Das Unternehmen Internetservice München mit Sitz in Aschheim bei München zeigt sich für den G&W-Webauftritt verantwortlich. Das Team hat weitreichende Erfahrungen auf den Gebieten von Internetbusinesslösungen, Marketing, Service und ausfallsicheren IT-Systemen. G&W hat mit Internetservice München einen kompetenten Partner für den Webauftritt an der Seite.


VERBÄNDE UND INSTITUTIONEN


Bundesverband Bausoftware e.V. (BVBS)

Der BVBS ist die einzige Interessenvertretung der Bausoftwarehäuser. Seit der Gründung des Verbandes im September 1993 verfolgen die führenden Software- und IT Unternehmen ein gemeinsames Ziel: Die Stärkung der Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Bauwirtschaft durch den Einsatz von Bausoftware. Der Verband arbeitet mit Institutionen, Verbänden, politischen Einrichtungen und Marktpartnern aus dem Baubereich zusammen. G&W ist Gründungsmitglied im BVBS und aktiv in verschiedenen Gremien tätig.

Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB)

Der Gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) hat sich die Aufgabe gestellt, die Rationalisierung im Bauwesen mittels Datenverarbeitung zu fördern. Die Geschäftsführung liegt im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Der GAEB ist seit dem 1. Januar 2005 im Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) eingegliedert.
Ziel des GAEB ist eine effiziente Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen (AVA) zu ermöglichen. Hierbei muss auch die Konformität mit den technischen Regelwerken des Deutschen Institutes für Normung e.V. (DIN) und der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) beachtet werden.

buildingSMART e.V.

Ziel von buildingSMART International ist es, den modellbasierten Ansatz für die Optimierung der Planungs-, Ausführungs-, und Bewirtschaftungsprozesse im Bauwesen im Rahmen der buildingSMART-Initiative (Stichwort: Bauwerksmodell) zu etablieren. buildingSMART steht dabei für den neuen Ansatz, innovative, nachhaltige und kosteneffiziente Gebäude und bauliche Anlagen zu schaffen, indem moderne IT Lösungen mit durchgängiger Datennutzung für integrierte Prozesse genutzt werden. Bauwerksmodell, Abkürzung BIM (Building Information Modelling) steht dabei für die digitale Abbildung aller physikalischen und funktionalen Eigenschaften eines Bauwerks von der Grundlagenermittlung bis zum Rückbau/Abriss. Die Grundlage für einen allgemeinen Ansatz ist die Verwendung offener Standards, insbesondere der unter ISO16739 registrierte IFC Standard.
G&W unterstützt engagiert den BIM-Prozess und ist dazu Mitglied bei buildingSMART e.V.