Zum Inhalt springen

Bundesanstalt für Wasserbau


Die BAW als technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung berät und unterstützt die Dienststellen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung auf dem Gebiet des Verkehrswasserbaus und trägt wesentlich dazu bei, dass die Wasserstraßen in Deutschland den wachsenden technischen, wirtschaftlichen und  ökologischen Anforderungen gerecht werden. Mit ihrer umfassenden Expertise ist die BAW eine national und international anerkannte Institution und maßgeblich an der Weiterentwicklung des Verkehrswasserbaus beteiligt.

Der Standardleistungskatalog für den Wasserbau (STLK-W) ist eine Sammlung standardisierter, datenverarbeitungsgerechter Leistungstexte, mit denen Leistungsverzeichnisse für Bauleistungen im Wasserbau aufgestellt werden. Er wird vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Abteilung Wasserstraßen, Schifffahrt herausgegeben und von der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) hergestellt und vertrieben.

Die Inhalte von STLK-W und den ZTV-W werden durch die Arbeitsgruppe Standardleistungsbeschreibungen im Wasserbau erstellt. Der vom Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung (BMVBS) herausgegebene Standardleistungskatalog (STLK) vereinheitlicht die zur Beschreibung von Bauleistungen im Wasser- sowie im Straßen- und Brückenbau verwendeten Leistungstexte. Er baut auf der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) sowie auf den für den Tiefbau eingeführten bundeseinheitlichen Technischen Regelwerken, insbesondere auf den Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen (ZTV), auf.

Der STLK-W ist interaktiv in die AVA-Software California.pro eingebunden. Dadurch genießen Sie höchsten Komfort bei der LV-Erstellung.