Microsoft hält uns mit Windows 10-Zwangsupdates alle auf Trab…

Mit dem Erscheinen von Windows 10 hat Microsoft einen engen Plan für den Lebenszyklus der jeweiligen Windows 10-Versionen etabliert...

Bis Herbst 2021 erschien halbjährlich ein Feature-Update, danach gibt es nur noch einen jährlichen Veröffentlichungsrhythmus. Dies gilt für Windows 10 Pro und Home. Für die jeweiligen Versionen gibt es monatliche Qualitätsupdates inklusive Sicherheitsaktualisierungen und – jetzt wird es herausfordernd – dies nur für 18 Monate. Danach ist der Support zu Ende. Daher werden die Rechner automatisch auf eine neuere Version, jetzt Windows 10 Version 21H2, aktualisiert. 

Was bedeutet das für California.pro? Auch wir müssen mit diesem Rhythmus mithalten und im Vorfeld prüfen, welche Anpassungen in California.pro mit den jeweiligen Updates für einen störungsfreien Betrieb erfolgen müssen. Aktuell können wir dies für Windows 21H2 nur mit der California.pro V12 gewährleisten. Daher unsere Empfehlung: Schieben Sie das Update auf die California.pro V12 (aktuell V12.2.10) nicht auf die lange Bank. Falls Sie die DVD nicht zur Hand haben, wenden Sie sich an unseren Support, der Ihnen einen Download zur Verfügung stellt, oder, falls Sie schon eine V12 im Einsatz haben, finden Sie im Menü Hilfe einen Button „Nach Aktualisierung suchen“.

Keine DVD? Die Aktualisierung schlägt nur eine ältere Version vor oder es gibt keine neuere Version? Wir informieren Sie gerne. Fragen Sie uns oder einen unserer Partner.