Architekten und Ingenieure:


Ingenieurbüro Hans Wolf & Partner GmbH, Dresden

Seit Jahrzehnten bewährt - durchgängiges Kostencontrolling mit AVA-Programm

Seit Anfang der 90er Jahre setzt das Ingenieurbüro Hans Wolf & Partner GmbH auf die durchgängige AVA- und Baukostenmanagementsoftware California.pro. Mit Hauptsitz in Dresden und einer Niederlassung in Bad Schmiedeberg betreuen die Ingenieure Projekte kommunaler Auftraggeber sowie staatlicher Bauverwaltungen und das in allen Leistungsphasen. Tätig sind die Bauingenieure hauptsächlich im Kommunalen Tiefbau, im Straßenbau, in der Stadtentwässerung und in der Verkehrsanlagenplanung in Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Im März 1991 entscheidet sich das Ingenieurbüro Wolf nach einer intensiven Markrecherche das AVA-Programm des Münchener Softwarehauses G&W Software AG einzusetzen. Neben der stringenten Benutzerführung überzeugt die Durchgängigkeit des Programms von der ersten Kostenschätzung, über die Kostenberechnung, LV-Erstellung und Ausschreibung bis hin zur Abrechnung sowie die lückenlose und nachvollziehbare Kostendokumentation des gesamten Kostenprozesses. Letzteres kommt bei den öffentlichen Auftraggebern besonders gut an.


Ingenieurgesellschaft Dess+Falk GmbH

Von der Kostenschätzung bis zur Abrechnung - California.pro unterstützt TGA-Ingenieure

Exaktes Zahlenmaterial, eine optimal aufbereitete Dokumentation der Baukosten sowie eine Durchgängigkeit von der Kostenschätzung bis zur Abrechnung ist für die Ingenieurgemeinschaft Dess+Falk GmbH aus Nürnberg unumgänglich. Aus diesem Grund setzen die Ingenieure auf die durchgängige Baukosten- und AVA-Software California.pro aus dem Hause G&W Software AG.

Dess+Falk ist in Nordbayern eines der führenden Ingenieurbüros der HLSK, ELT und Fördertechnik sowie Gebäudeautomation und seit über 50 Jahren mit mehr als 40 Mitarbeitern erfolgreich in der Beratung, Planung und Realisierung von haustechnischen Anlagen tätig. Das breit aufgestellte Büro arbeitet sowohl für öffentliche als auch für private Auftraggeber und das in einem Umkreis von ca. 150 Kilometern um Nürnberg. So gehören u. a. Krankenhäuser, Bildungseinrichtungen, Büro- und Verwaltungsgebäude, aber auch Sportstätten zum Portfolio der TGA-Experten.


Rauch Diplomingenieure GmbH, München

BIM-gestützte Kostenplanung mit California.pro

In idyllischer Lage in Herrsching am Ammersee entsteht eine hochwertige Wohnanlage. Für die Leistungsphasen 1 bis 5 der Anlage zeichnet lynx architecture verantwortlich.

Den Auftrag für die Leistungsphasen 6 bis 9 sowie für das gesamte Kostenmanagement erhielt das Münchener Planungsbüro Rauch Diplomingenieure. Die Kostenverfolgung kann dank AVA- und Baukosten-Software California.pro BIM-gestützt erfolgen.

Mit dem AVA-Programm „California.pro“ der G&W Software AG arbeiten Rauch Diplomingenieure (www.rauchdiplom­ingenieure.de) schon seit 1995. Heute nutzt das Büro die Software durchgängig von der ersten Kostenschätzung, über die Kostenberechnung, LV-Erstellung und Ausschreibung bis hin zur Abrechnung und dokumentiert für die Auftraggeber den gesamten Kostenprozess lückenlos und nachvollziehbar. Da das Büro für viele Bauherren das Kostenmanagement übernimmt und somit auch die Ausschreibung, stieg Rauch Diplomingenieure 2017 in das BIM-Thema ein und erwarb die CAD-Software „EliteCAD“. Ziel war es, aus dem 3D-Modell auf Basis von BIM, relevante Pläne abzuleiten, assoziativ zu vermaßen und zu jedem Projektstand alle Kennwerte mithilfe der grafischen Massenermittlung zu ermitteln...

Dieser Anwenderbericht wurde in Computer Spezial 01/2020 veröffentlicht.


Bremer + Bremer Architekten, Wetzlar

Exakte Kosten in einem frühen Stadium - BIM macht's möglich

Sind manche Architekten noch immer der Meinung, dass die Planungsmethode BIM nur den Aufwand erhöht, so sieht Andreas C. Schmidt von Bremer + Bremer Architekten die Vorteile. Nutzt der Architekt die Informationen des Modells in seiner Kostenplanungs- und Ausschreibungssoftware, kann er in einem
frühen Stadium dem Auftraggeber exakte Kosten präsentieren.

Bremer + Bremer Architekten, heute von den beiden Diplom-Ingenieuren Andreas F. Bremer und Andreas C. Schmidt in Wetzlar geführt, gehört zu den wenigen Büros, die sich für ein Projekt von der Entwurfsidee bis hin zur Innenarchitektur verantwortlich fühlen. Seit 1957 plant und realisiert das Architekturbüro Privat- und Gewerbebauten, Neu-, Umbau und Sanierungsmaßnahmen im Schwimmbad und Wellnessbereich sowie Denkmalsanierungen nach individuellen Bedürfnissen der Auftraggeber.
Die Projekte reichen vom Wohnhaus, Gewerbebau, über zahlreiche Schwimmbäder bis hin zu einer der europaweit modernsten Anlagen für Radiopharmaka für Diagnostik und Behandlung von Patienten mit neuroendokrinen Tumoren.


Brückner & Brückner Architekten, Würzburg

Architektur, die Menschen berührt und effizientere Arbeitsprozesse mit California.pro

Für Brückner & Brückner Architekten steht die Faszination das Besondere für Menschen zu bauen immer im Vordergrund. Und das unabhängig von Bauaufgabe und Objektgröße. Darüber hinaus möchten die Architekten den Bauherren schon in einer frühen Projektphase möglichst exakte Kosten mitteilen können. Dazu setzt das 60-köpfige Team an den Standorten Würzburg und Tirschenreuth die durchgängige AVA- und Kostenplanungssoftware der München G&W Software AG ein.

Das Architekturbüro wird seit 1990 von den Brüdern Christian und Peter geführt, deren Vater die Faszination des Bauens bereits in der Kindheit in ihnen geweckt hat. Gingen die beiden Brüder, deren Wurzeln in der ländlich geprägten Oberpfalz liegen, im Studium zunächst eigene Wege, so fanden sie über den Wettbewerb des Kulturspeichers in Würzburg architektonisch erstmalig zusammen. Seitdem haben sie mit ihrem Team zahlreiche Projekte für öffentliche und private Bauherren geplant und realisiert, zuletzt die ökumenische Wegkapelle auf der Landesgartenschau Würzburg, den Erinnerungsort für die Opfer des Olympia Attentats 1972 in München, das Neue Kurhaus in Bad Alexandersbad und die DAW SE Firmenzentrale in Ober-Ramstadt.


Berschneider + Berschneider, Pilsach

Durchgängig Projekte bearbeiten - AVA- und Kostenkontrollsoftware macht's möglich

Das im oberpfälzischen Pilsach bei Neumarkt (Oberpfalz) liegende Büro Berschneider + Berschneider GmbH hat sich nicht nur im Bereich Architektur einen Namen gemacht, sondern deckt auch bei seinen Projekten die Innenarchitektur ab. Darüber hinaus haben die Planer die Projektkosten immer fest im Griff. Für die Kostenkontrolle – und das von der ersten Kostenberechnung bis zur Abrechnung – setzt Berschneider + Berschneider auf die durchgängige AVA- und Baukostenmanagementsoftware California.pro.

Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Gudrun und Johannes Berschneider sind sowohl Architekten als auch Innenarchitekten. Bei den erfolgreich abgearbeiteten Projekten ist die Innenarchitektur schon immer ein zentrales Thema gewesen und gemäß der Firmenphilosophie „Architektur und Innenarchitektur aus einem Guss“ eines der Erfolgsgeheimnisse und Stärken der Oberpfälzer.


WASTRA-PLAN Ingenieurgesellschaft, Rostock

Durchgängigkeit gefragt - von der ersten Kostenschätzung bis zur Abrechnung

Die Planung von Vorhaben im Straßen-, Tief- und Wasserbau, die Kompletterschließung von Wohn- und Gewerbegebieten sowie Projekte in der Umweltweltgeotechnik und im Spezialtiefbau gehören zum täglichen Brot der Rostocker WASTRA-PLAN Ingenieurgesellschaft. Um die komplexen Projekte wirtschaftlich und für die Auftraggeber transparent abzuwickeln, setzt das Planungsbüro auf die durchgängige AVA- und Kostenplanungssoftware California.pro des Münchener Softwarehauses G&W Software AG.

1991 wurde das heutige Ingenieurbüro als Management-Buy-Out des 42 Jahre zuvor etablierten VEB Meliorationskombinats Rostock gegründet. Mit 25 Mitarbeitern in Rostock und weiteren fünf auf Rügen bearbeiten die Ingenieure hauptsächlich Projekte öffentlicher Auftraggeber in Mecklenburg-Vorpommern. Dabei kann es sich um die Entwicklung baulich vorbelasteter  Grundstücke zu einem Mischgebiet handeln, die Renaturierung von Flüssen, die Planung von Trinkwasserleitungen, Abwasser-kanälen, Regenwasserversickerungsanlagen sowie Sturmflutschutzanlagen, aber auch die verkehrs- und medientechnische  Erschließung von Wohn- und Gewerbegebieten, um nur einige Projekte aus dem umfangreichen Portfolio zu nennen...


Planungsbüro ganzWerk, Nürnberg

Schon im Vorentwurf Kosten exakt schätzen und Varianten ermitteln

Obwohl sich das Nürnberger Planungsbüro ganzWerk sich auf die Leistungsphasen 6 - 8 spezialisiert hat, ist das Büro schon in die frühen Arbeitsprozesse der Entwurfsarchitekten und in die Kostenplanung integriert. Teilweise sind die Architekten auch für Letztere verantwortlich. Unterstützt werden sie dabei durch die durchgängige Baukostenplanungs- und AVA-Software California.pro.

Das Planungsbüro bearbeitet mit 20 Mitarbeitern mittelgroße bis große Bauvorhaben der öffentlichen Hand sowie der privaten Wirtschaft, und das hauptsächlich im süddeutschen Raum. So gehören unter anderem der Neubau des Landratsamts Erlangen-Höchstadt, die Halle 3A der Nürnberg Messe und das Museum für Konkrete Kunst und Design in Ingolstadt zum Portfolio. Geplant haben diese Objekte namhafte, auf den Entwurf spezialisierte Büros...


Bauabteilungen:


Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft mbH

Kosten immer unter Kontrolle - vielfältiger Einsatz von California.pro

Die Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft mbH (BGW) deckt ein großes Leistungsspektrum ab und führt jährlich die unterschiedlichsten Projekte durch. Um die Kosten für Großmodernisierungen, Sanierungen und Neubauten immer unter Kontrolle zu haben, setzt die technische Abteilung der Wohnungsbaugesellschaft auf das durchgängige AVA- und Kostenplanungssystem California.pro.

Zu den Geschäftsfeldern der BGW zählen die Vermietung von Wohnungen und Gewerberaum, die Verwaltung von Eigentumswohnungen, die Errichtung und der Verkauf von Eigentumswohnungen, die kaufmännische und technische Betreuung von Bauprojekten, die Planung und Durchführung von Erschließungsmaßnahmen sowie die Projektsteuerung. Seit der Gründung 1950 hat das Unternehmen mehr als 5.000 Eigentumswohnungen und Eigenheime gebaut und verkauft. Mit 12.000 Wohneinheiten ist die BGW, die zu 75% der Stadt Bielefeld gehört, der größte Immobiliendienstleister in Ostwestfalen, wobei sich die meisten Wohneinheiten im Stadtgebiet Bielefelds befinden...


Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen:


Stadtwerke Leer AöR

Stadtentwässerung Leer managt Baukosten mit California.pro

Haben die Stadtwerke Leer (SWL) im niedersächsischen Leer ursprünglich einen Großteil der Bauaufträge über Ingenieurbüros abgewickelt und die Kostenkontrolle mit einem Tabellenkalkulationssystem betrieben, so setzen sie für den Fachbereich Stadtentwässerung seit 2010 auf das durchgängige
AVA- und Baukostenmanagementsystem California.pro. Heute rechnen sie alle Rahmenvertragsleistungen für den Bauunterhalt damit ab, schreiben die Leistungen bei kleineren Maßnahmen selber aus und überwachen die Kosten mit dem Programm der Münchener G&W Software AG.

Die Stadtentwässerung Leer, ein Bereich der Stadtwerke, ist zuständig für das Kanalnetz und die Kläranlagen der 35.000 Einwohner zählenden Gemeinde. Sie sorgt durch modernste Abwasserableitung und -behandlung dafür, dass die anfallenden Abwässer gereinigt und in sauberem Zustand wieder in die Ems eingeleitet werden. Das von ihr unterhaltene Kanalnetz hat eine Gesamtlänge von 280 km. Ca. 170 km davon entfallen auf Schmutzwasserleitungen und 110 km auf Regenwasserleitungen.


EnergieSüdwest Netz Landau

Prozessoptimierung mit System - mit California.pro

Der pfälzische Netzbetreiber EnergieSüdwest Netz GmbH optimiert ständig seine Prozesse. Dabei unterstützt ihn ein durchgängiges AVA- und Baukostenmanagementsystem — California.pro.

Die 100-prozentige Tochter des regionalen Versorgers Energie Südwest AG aus Landau ist zuständig für die technische Betriebsführung sämtlicher Netze und Anlagen und führte 2004 für ihre Lieferanten die Abrechnung im Gutschriftverfahren ein.

Seit 2007 ist die EnergieSüdwest Netz GmbH eine eigenständige Netzgesellschaft und versorgt die Stadt Landau sowie die eingemeindeten Gebiete mit insgesamt 45.000 Einwohnern mit Gas, Wasser und Strom. Darüber hinaus ist das Unternehmen Netzbetreiber für die Gasversorgung in Annweiler und für die Stromversorgung in Offenbach. Außerdem obliegt der EnergieSüdwest Netz die technische Betriebsführung Wasser für den Zweckverband Impflinger Gruppe. Mit 60 Mitarbeitern plant, baut und betreibt die Netzgesellschaft die Verteilnetze für Strom, Gas und Wasser, stellt die Wirtschaftlichkeit, die Sicherheit sowie die Qualität und Quantität der Versorgung sicher, ist für Netzanschlüsse, den Messstellenbetrieb und die Betriebsführung der Wärmenetze zuständig. 2003 löste man die veralteten Word-Ausschreibungstexte ab und führte die  Software des auf Versorger spezialisierten Anbieters für AVA-Systeme der Münchener G&W Software AG ein. Dipl.-Ing. Peter Müller, Leiter Netzbetriebe Gas / Wasser erläutert: „Wir wollten ein modernes Werkzeug, um Kostenermittlung, Ausschreibung, Erstellung des Preisspiegels, Vergabe und Abrechnung effizienter zu gestalten.“


Bauämter / Kommunen:


Stadt Karlsruhe

Karlsruhe technologisch weit vorn: Zahlreiche Ämter setzen auf California.pro...

In Deutschland belegt Karlsruhe Spitzenplätze in Forschung, Technologie und Innovation. Das Karlsruher Institut für Technologie, ein bundesweit einmaliger Zusammenschluss des nationalen Forschungszentrums Karlsruhe mit der Universität, setzt weltweit Maßstäbe. Ca. 4.000 IT-Firmen sind in der Stadt und der Region angesiedelt. Da verwundert es nicht, dass die Ämter bestens mit Software ausgestattet sind. So erhielt zum Beispiel das Mobilitätsportal der Stadt zahlreiche Auszeichnungen und von der durchgängigen AVA- und Baukostenmanagementlösung California.pro hat die badische IT-Metropole Karlsruhe eine Stadtlizenz.

Ende 2003 hat sich die Stadt Karlsruhe nach einer sechsmonatigen, intensiven Vorbereitung und Marktsondierung für CALIFORNIA 3000 der Münchener G&W Software AG entschieden. Eingeführt hat die Stadt Karlsruhe das System, welches ein  Instrument zur gewissenhaften Projektsteuerung der unterschiedlichsten Bauvorhaben bietet, im Garten-, Hoch- und Tief-bauamt sowie in der Gebäudewirtschaft. Außerdem überwacht der Anwender mit der Software die Budgets und hat stets den Vergleich zu den Kosten auf Planungs-, LV- oder Abrechnungsebene. Anfang 2015 sind die Ämter unter der Federführung des  Tiefbauamtes, eines der größten in Karlsruhe mit fast 450 Mitarbeitern, auf die Nachfolgeversion California.pro umgestiegen. Heute setzen auch das Friedhofs- und Bestattungsamt, das Amt für Abfallwirtschaft, der Zoo und drei Ortsverwaltungen mit eigenem Bauhof, das Programm ein. Insgesamt arbeiten mit der Software 150 Anwender in den verschiedenen Karlsruher Ämtern...